nav_bak

 Freiwillige Feuerwehr Cramme

nav_bak
Wappen Cramme

 Hier gehts zur Gemeinde Cramme
www.cramme.de

wwwcrammede
gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

 

Aktuelles  / Allgemeines :

Jugendfeuerwehr Dienstplan 2016 / Stand : 22.01.2016

Geräte im Mannschaftsraum

Zeitungsartikel Jugendfeuerwehr 2014 / Stand : 03.08.2014 / ca.0,8MB

Zeitungsartikel Jugendfeuerwehr 2012 / Stand : 01.07.2012 / ca.3,6MB

Zeitungsartikel Jugendfeuerwehr 2010 / Stand : 17.05.2010 / ca.2,1MB

Zeitungsartikel Jugendfeuerwehr 2009 / Stand : 07.08.2009 / ca.0,9MB

Zeitungsartikel Jugendfeuerwehr 2008 / Stand : 11.06.2008 / ca.0,5MB

Jugendfeuerwehr Cramme

Wie komme ich in die Jugendfeuerwehr ???

Du musst 10 Jahre alt sein und Spass an der Feuerwehr haben. Das war eigentlich schon alles natürlich kannst du auch in unsere Kinderfeuerwehr kommen hierfür musst du 5 Jahre alt sein.

Bei uns ist die Teilnahme kostenlos, wir finanzieren uns aus Spenden der Bevölkerung und von unseren Festen wie Osterfeuer, Herbstfest und sonstigen Veranstaltungen.

Daten der Jugendfeuerwehr Cramme.

Die Jugendfeuerwehr Cramme hat zur Zeit 10 Mitglieder, davon ist ein Mädchen und 9 Jungs dabei.
Der Übungsdienst findet alle 2 Wochen statt.
Bei den Übungsdiensten wird unter anderem Erste Hilfe übermittelt, wir Üben das Rollen von Schläuchen, es wird mit den feuerwehrtechnischen Geräten geübt, die Fahrzeugbeladung wird gelernt und damit der Umgang geübt.

Die Jugendfeuerwehrwettkämpfe.

Zwischen März und Juli üben wir dann noch für unsere jährlichen Wettkämpfe, die in diesem Jahr am 10.06.07 in Gr.Flöthe  und am 01.07.07 in Remlingen stattfinden. Dazu muss jedes Jugendfeuerwehrmitglied 4 Knoten kennen, eine Laufstrecke muss absolviert werden und ein Löschangriff mit Hindernissen muss überbrückt werden. Es macht auf jeden Fall ne Menge Spass.

Sonstige Aktivitäten in der Jugendfeuerwehr.

Aber natürlich haben wir bei der Jugendfeuerwehr auch eine Menge Spass. Es gibt eine Faschingsfeier und eine Halloween-party die zusammen mit der Kinderfeuerwehr ausgerichtet wird. Dann fahren wir in die Eishalle, Schwimmen, machen eine Fahrradtour, nehmen am Osterfeuer teil sowie an anderen Festen und Veranstaltungen. Außerdem findet jährlich ein 3-tägiges Zeltlager statt, was dieses Jahr in Cramme an den Teichen statt-finden wird. Dort gibt es Lagerfeuer, Spiele, Nachtwanderung, Zeltolympiade usw.

24 Std. bei der Feuerwehr. 

Im letzten Jahr fand mit großem Erfolg erstmals ein 24 Std. Dienst statt. Bei diesem Dienst haben wir im Gerätehaus übernachtet und hatten in 24 Std. einige Einsätze. Die Jugendlichen wurden in 2 Gruppen aufgeteilt und dann ging es los das Fahrzeug musste auf Vollständigkeit überprüft werden, die Schlafplätze mussten hergerichtet werden und es musste sich Einsatzbereit gemeldet werden. Nun waren wir für die Einsätze gerüstet. Diese ließen nicht lange auf sich warten wir mussten zu folgenden Einsätzen ausrücken: Verkehrsunfall mit eigeklemmter Person, Tierrettung aus einem Baum, Ölspur auf einer Strasse, Brand eines Mülleimers, Wohnungsbrand mit Vermisster Person, Brand einer Garage mit 2 Vermissten Personen und Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus. All diese Einsätze wurden von den Jugend-lichen sehr schnell abgearbeitet und unter Kontrolle gebracht. Das wichtigste war aber das niemand Verletzt wurde und nichts zu schaden gekommen war, denn all diese Einsätze waren ja nur Übungen. Wie überall in der Jugendfeuerwehr Stand auch hier der Spass und die Freude im Vordergrund. Und dies war voll und ganz gelungen. Danke hier noch einmal an Harald und Heinz die mich bei der Vorbereitung und Ausführung unterstützt haben.

Diese Aktion kam bei den Jugendlichen so gut an, dass dies jetzt auch in den Jährlichen Dienstplan mit aufgenommen wurde.  

Also wenn du Interesse hast bei der Jugendfeuerwehr mitzumachen, dann komm doch einfach mal zum nächsten Dienst und schau dir an was wir so alles machen. Bei uns ist jeder herzlich Willkommen.

Jugendwart:
Alexander Domanski

 38312 Cramme
Tel.: 05341/2983633

E-Mail: alex112ffw@aol.com

Wofür ist die Feuerwehr zuständig ???

Die Feuerwehr ist zur Bekämpfung von Bränden zuständig.
Aber wann brennt es denn schon mal ???
Naja diese Aussage hört man oft, aber was die Feuerwehr wirklich alles macht das weiss kaum einer. In der heutigen Zeit gibt es eine Vielzahl von Unfallschwerpunkten. Die Verkehrsdichte hat zugenommen, Das Wetter spielt oft verrückt und wir haben es mit einer Vielzahl von gefährlichen Stoffen zu tun, sodass die Feuerwehr heute gar nicht mehr weg zu denken ist. Denn es heisst nicht umsonst die Feuerwehren retten, löschen, bergen und schützen.

Die Einsätze der Feuerwehr haben eine riesige Bandbreite erlangt. Wir rücken z.B. bei Verkehrsunfällen, Bränden, Hochwasser, Eis-Schneechaos, umgestürzten Bäumen, Ölspuren, Menschen- und Tierrettung und vieles mehr aus, und setzen oft unser Leben für andere aufs Spiel.

Was passiert beim Feuerwehrdienst ???

Wer sich fr das Hobby Feuerwehr entschieden hat, der hat es manches mal nicht ganz einfach, aber es macht auch riesigen Spass, sonst wäre ich wohl kaum seit 16 Jahren dabei. Denn alles was wir machen ist freiwillig, was viele nicht wissen. Wir stürzen uns freiwillig in die Gefahr und helfen freiwillig Verunglückten Personen ohne einen Cent zu verdienen und oft bleibt auch das einfache "Danke" aus. Aber wir üben unser Hobby weiter aus, weil es Spass macht, wir Helfen wollen und uns um andere Menschen sorgen.

So nun einmal zu dem was wir so machen

Wir üben jeden 1. Donnerstag und jeden 2. Freitag im Monat.
Bei den Diensten haben wir Theorie und Praxis.
Die Erste Hilfe wird geübt, wie man eine Wasserentnahmestelle herrichtet (Hydrant), Verunglückte Personen rettet, Brände sinnvoll bekämpft, einen Löschangriff aufbaut, Beleuchtungsgeräte aufbaut, Schläuche auf/abrollt, Verschüttete Personen befreit und vieles mehr. Denn wie jeder Einsatz ist auch unser Übungsdienst unterschiedlich gestaltet. Alle erdenklichen Einsatzsituationen müssen geübt werden, damit im Einsatz alles reibungslos läuft.

Feuerwehrfahrzeug :

Aber wir könnten nicht viel erreichen, ohne unser stärkstes Einsatzgerät, unserem Feuerwehrfahrzeug TSF-W. Auf diesem Fahrzeug haben wir die Gerätschaften die wir im Einsatz/Übungsdienst benötigen verstaut. Das Schlauchmaterial, Wasserführenden Armaturen, Rettungsgeräte, Beleuchtungsgeräte, Verbandsmaterial, Funkgerte, Atemschutz und vieles mehr. Wir rücken mit 6 Einsatzkräften aus. Die anderen Kameraden kommen nach, denn nur gemeinsam sind wir stark. Aber auch der Umgang mit dem Einsatzfahrzeug muss geübt werden wie und wo stelle ich das Fahrzeug auf und so weiter. Es gibt Ausgebildete Gruppenführer die den Übungsdienst leiten und den Umgang mit den verschiedenen Geräten vorführen.

Der erste Schritt:

Wenn ich nun in die Feuerwehr eintrete, bekomme ich als erstes meine Feuerwehruniform beim Zeugwart. Dann muss ich ca. ein Jahr lang bei den Übungsdiensten mitmachen, bevor ich dann zu einem Grundausbildungslehrgang geschickt werde.

Lehrgnge/Fortbildung:

Bei diesem Grundlehrgang erfährt man die Grundlagen der Feuerwehr. Man hat Theorie und Praxis in unterschiedlichen Themen wie z.B. Fahrzeugkunde, Brennvorgang, Löschvorgang, Schlauchkunde, Retten- und Selbstretten, Wasserführende Armaturen, Abseilen wird gebt, wie eine Leiter aufgestellt wird und vieles mehr. Dieser Lehrgang geht 3 Wochen, 3 Tage pro Woche und findet in Cramme statt. Mit der Abschlussprüfung hat man dann das Grundwissen erlangt, was ein Feuerwehrmann/frau wissen muss. Dieses Wissen bildet man dann in den Übungsdiensten weiter und kann nach 2 Jahren zu speziellen Lehrgängen gehen wie z.B. Funklehrgang, Maschinist, Atemschutzlehrgang, Truppführer und viele mehr.

Diese ganzen Lehrgänge und Weiterbildungen sind für den Feuerwehrmann/frau kostenlos, das einzige was bezahlt werden muss ist ein Mitgliedsbeitrag von jährlich 24 Euro.

Veranstaltungen:

Und wer nun denkt Feuerwehr ist nur Arbeit hat sich getuscht, denn wir veranstalten auch Kameradschaftsabende, Tagesfahrten, Osterfeuer, Besichtigungen und anderes.

Denn KAMERADSCHAFT wird bei uns gross geschrieben, denn nur gemeinsam sind wir stark.

Vielen Dank fr Ihr Interesse und vielleicht sieht man sich bei der Feuerwehr Cramme.

Noch fragen ???

Dann einfach den Brandmeister ansprechen oder beim nächsten Dienst vorbeischauen.

[Home] [Einsatzberichte] [Infos] [Aktuelles] [Chronik] [Kontakt] [Jugend] [Aktuelles] [Infos / Downl.] [Bilder] [Youtube] [Kinder] [Bilder] [Links] [Notrufnummern] [Cramme Allgemein] [Impressum]

Stand: 15.11.2019